Impulsgeber mit Herz für die Region

Wirkungsvoll. Solide. Dynamisch.

Wir sind der regionale Energieversorger im Landkreis Osterholz – und wir sind noch so viel mehr: Wir sind Impulsgeber, Investor und Auftraggeber. Aber vor allem sind wir mit dem Herzen dabei. Gemeinsam mit den Menschen hier vor Ort wollen wir unsere Region nachhaltig stärken. Dabei sind uns Versorgungsicherheit und ökologische Aspekte genauso wichtig wie Digitalisierung und Innovation. Wie wir diese Faktoren im Jahr 2020 vorangetrieben haben, lesen Sie in unserem erstmals digitalen Geschäftsbericht.

Lagebericht 2020 herunterladen
Wertschöpfungsstudie herunterladen
VögelMühle
This is some text inside of a div block.

Liebe Freunde, liebe Partner,

das Jahr 2020 war unser Jubiläumsjahr: Zehn Jahre zuvor haben sich die Stadtwerke Osterholz-Scharmbeck sowie die Gemeindewerke Ritterhude und Lilienthal zu den Osterholzer Stadtwerken zusammengeschlossen. Eine Fusion, die für unsere Region genau richtig war. Mit großer Freude sehen wir Jahr für Jahr anhand unserer Zahlen und Bilanzen, wie positiv sich die Osterholzer Stadtwerke entwickeln und wie wir innerhalb der Rahmenbedingungen verschiedenste Herausforderungen gemeinsam meistern.

Allerdings haben uns die Zahlen bisher nicht verraten, welche Wirkung wir als Energieversorger auf die regionale Wirtschaft haben. Alles, was wir tun, ist im Sinne der Menschen in unserer Region – aber welche Impulse setzen wir tatsächlich frei? Zehn Jahre Osterholzer Stadtwerke waren für uns ein Anlass, ein unabhängiges Institut mit einer Wertschöpfungsstudie zu beauftragen, um einen objektiven Blick auf unser Wirken in der Region zu erhalten.

Die Ergebnisse haben wir im Folgenden für Sie detailliert aufbereitet, aber so viel sei schon mal verraten: Die im Vergleich zu anderen Energieversorgern hohen Werte haben uns gleichermaßen überrascht und erfreut! Sie sind eine Bestätigung für unser Denken und Handeln und zugleich ein Ansporn, genau so weiter zu machen und auf Kurs zu bleiben.

So gehen wir gestärkt und mit großer Zuversicht in die Zukunft. Wir werden uns weiterhin auf Versorgungssicherheit und ökologische Aspekte genauso konzentrieren wie auf Digitalisierung, Innovation und Ausbildung. Wir wissen um unsere gesellschaftliche Verantwortung und müssen frühzeitig den Nachwuchs im eigenen Haus ausbilden und fit machen für die Anforderungen der Zukunft. Genauso wie wir unsere Vorbildfunktion ernst nehmen, unsere Region lebenswert zu gestalten und dabei nachhaltig zu agieren.

Wir haben in den vergangenen Jahren die richtigen Weichen gestellt und gute Grundlagen geschaffen, um unsere Zukunft als Energieversorger und Dienstleister sicher und erfolgreich zu gestalten. Dies zeigte sich insbesondere in dem besonderen Jahr 2020, in dem es uns trotz aller Widrigkeiten gelungen ist, den umfangreichen Auswirkungen der anhaltenden Pandemie wirtschaftlich und operativ stabil zu begegnen. In erster Linie sind es unsere großartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch ihren unermüdlichen Einsatz diesen Erfolg erst möglich machen. Für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, Veränderungen anzunehmen und aktiv zu gestalten, bedanke ich mich bei allen sehr herzlich!

Apropos Veränderungen: Erstmals präsentieren wir Ihnen unseren Geschäftsbericht in digitaler Form und wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken und Lesen unserer Meilensteine im vergangenen Jahr.

Christian Meyer-Hammerström
Geschäftsführer
This is some text inside of a div block.

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit mehr als zehn Jahren befinden sich die Osterholzer Stadtwerke auf einem sehr guten Weg. Gerade das vergangene Jahr mit all seinen Herausforderungen hat gezeigt, dass das Unternehmen solide aufgestellt ist und dass in der Vergangenheit die richtigen Entscheidungen getroffen wurden. Für eine verlässliche und sichere Energieversorgung genauso wie für zukunftsfähige Investitionen und Innovationen.

Wir als Aufsichtsrat unterstützen diesen Weg auch weiterhin mit einem guten Gefühl und großem Vertrauen in die Geschäftsführung. Beides wurde jüngst mit der Entscheidung bestätigt, dass die Osterholzer Stadtwerke auch in den kommenden 20 Jahren das rund 700 Kilometer lange Strom- und rund 350 Kilometer lange Erdgasnetz in der Kreisstadt betreiben werden. Das Unternehmen hat sich in einer bundesweiten Ausschreibung professionell durchgesetzt und ein hervorragendes Vertragsangebot vorgelegt.

Parallel dazu werden die Osterholzer Stadtwerke in diesem Jahr rund acht Millionen Euro in die Osterholzer Netzinfrastruktur investieren. Dazu kommen weitere Sonderinvestitionen, sodass Ende 2021 eine zweistellige Millionenhöhe erreicht wird. Das ist mehr als je zuvor, und diese Investitionen bedeuten eine große Herausforderung. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass es dem Unternehmen gelingen wird.

Für die Zukunft ist die Digitalisierung ein elementarer Faktor. Immer mehr digitale Services, automatisierte Prozesse und datengetriebene Geschäftsmodelle treiben uns an. Dabei haben wir im Blick, dass diese Entwicklung auch Effekte auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat. Ihre Sorgen nehmen wir ernst. Die Wertschöpfungsstudie hat gezeigt, dass die Osterholzer Stadtwerke ein Motor für Wirtschaft und Arbeitsplätze in der Region sind. Dieser Verantwortung müssen wir nicht zuletzt bei uns im Unternehmen gerecht werden.

Die Geschäftsführung informierte den Aufsichtsrat kontinuierlich und zeitnah über die wirtschaftliche Lage und die wesentlichen Geschäftsvorgänge der Gesellschaft und kam damit ihrer Pflicht nach Gesetz und Satzung nach. Sowohl Aufsichtsrat als auch Gesellschafter hatten stets ausreichend Gelegenheit, sich mit den anstehenden Entscheidungen zu befassen und diese mit Blick auf die Zukunft und ihre wirtschaftlichen Herausforderungen zu treffen. Apropos Geschäftsführung: Auch hier bleiben wir sehr gerne auf Kurs und werden die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit gemeinsam langfristig fortführen. Der Aufsichtsrat bedankt sich bei der Geschäftsführung sowie bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement für mehr Lebensqualität in unserer Region.

Prof. Dr. Tim Jesgarzewski
Vorsitzender des Aufsichtsrates
Rakete
Christian Meyer-Hammerström
Geschäftsführer

»Wir haben in den vergangenen 10 Jahren die Weichen richtig gestellt und sind auf Kurs. Nun gilt es, diesen Kurs auch in Zukunft zu halten.«

Mehr lesen
Prof. Dr. Tim Jesgarzewski
Vorsitzender des Aufsichtsrates

»Durch Stärkung der lokalen Wirtschaft und Sicherung von Arbeitsplätzen gelingt es den Osterholzer Stadtwerken, für Schubkraft in der Region zu sorgen.«

Mehr lesen
Pärchen springt hoch
Hintergrund Szene 3

Wirtschaftsmotor
für diese Region

Bürger, Unternehmen und Kommunen profitieren von unseren Aktivitäten

Wir als Osterholzer Stadtwerke treiben die Wirtschaft in unserer Region voran. Das heißt: Wenn wir investieren, erhalten Unternehmen aus der Region Aufträge. Wenn wir ausbilden, sichern wir Arbeitsplätze. Wenn wir Energie sparen wollen, dann fördern wir Ihre Verbrauchsgeräte von der Heizung bis zum E-Bike. Und wenn Konzerte und Events über einen längeren Zeitraum nicht stattfinden dürfen, dann kümmern wir uns auch darum.

Hotspot IconHotspot IconHotspot Icon
Luftballons
40 Mio Eur
im Jahr

Wertschöpfung für die Region
zur Studie
Lupe
Icon Mitarbeiter

140

Mitarbeiter, inkl. 12 Azubis
Icon Heizung

206

effiziente Heizungen
Icon PV-Anlage

14

PV-Anlagen
Icon Haus

436

Hausgeräte
Icon Förderung

71.400

Fördersumme in Euro
Hintergrund Szene 03 unten

Energetische Quartiersanierung

This is some text inside of a div block.

Um die Energiebilanz der Gemeinde Ritterhude zu verbessern, soll das Potenzial von privaten Wohnhäusern genutzt werden. An der Entwicklung eines energetischen Quartierskonzepts sind auch die Osterholzer Stadtwerke beteiligt. Für das Sanierungsmanagement stellen wir einen unserer Energieberater mit 70 % seiner Arbeitszeit zur Verfügung.

Hausbau

Neue Straßenbeleuchtung

This is some text inside of a div block.

Wir kümmern uns um die gesamte Straßenbeleuchtung in Osterholz-Scharmbeck, Lilienthal und Grasberg und sorgen damit für mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen. Insgesamt betreuen wir mehr als 7.000 Straßenleuchten. Exakt 1.865 von ihnen im Bereich der Kreisstadt haben wir in 2020 auf effiziente LED-Technik umgestellt.

Strassenlaterne

Gasnetz: Investition und mehr Kontrolle

This is some text inside of a div block.

Die schrittweise Umstellung von L- auf H-Gas erfordert, dass Parallelleitungen in die bestehenden Gasdruckregel- und messanlagen eingebaut werden müssen. Darum haben wir insgesamt 100.000 Euro in die Aufrüstung investiert. Außerdem kontrollieren wir aufgrund der besonderen Trockenheit der vergangenen drei Sommer in einigen Bereichen zusätzlich die Erdgas-Hausanschlüsse.

Enorm zuverlässig

Hohe Versorgungssicherheit und energetische Quartiersanierung

Die Versorgungssicherheit ist das A und O für uns als regionaler Energieversorger. Mit uns gehen Lampen an, wir geben Gas, es wird warm und Wasser fließt. Dabei erfüllen wir höchste Ansprüche an Sicherheit und Verlässlichkeit: Deutschlandweit beträgt die durchschnittliche Stromausfallzeit pro Kunde pro Jahr rund 14 Minuten – bei uns sind es weniger als 5 Minuten! Mit gezielten Investitionen in Technik und Infrastruktur sorgen wir dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt.

Hotspot IconVersorgungssicherheit für Strom liegt bei 99,99999%
Hotspot IconHotspot Icon
HausHaus

Vorzeigeprojekt mit Mixed-Reality-Brille

This is some text inside of a div block.

Als einer der Gesellschafter der Stadtwerke-Kooperation Trianel sind wir an der Entwicklung einer Mixed-Reality-Brille für die Anwendung bei der Energieversorgung beteiligt. Bei der sonst personell aufwändigen Schaltung im Strom-Mittelspannungsnetz sieht der Mitarbeiter jetzt die Sicherheitsanweisungen und Beschreibung der Arbeitsschritte vor sich eingeblendet.

Datenbrille in der Zukunft

Smart Meter: Erster intelligenter Stromzähler

This is some text inside of a div block.

Im April 2020 haben wir unser erstes Smart Meter an einer unternehmenseigenen Zählerstelle eingebaut. Der intelligente Stromzähler gibt uns ein differenziertes Bild über den Energieverbrauch sowie die Energieerzeugung an den Anschlüssen direkt vor Ort. Nach der erfolgreichen Testphase werden die ersten Smart Meter jetzt auch bei unseren Kunden eingebaut.

Zähler

5 Jahre Kooperation mit der Volksbank

This is some text inside of a div block.

2015 haben wir in Hambergen erstmals ein Kundenzentrum in einer Geschäftsstelle der Volksbank eG Osterholz-Bremervörde eröffnet. Eine Kooperation, die von den Kunden gleich gut angenommen wurde. Durch die Kooperationen mit der Volksbank und der Sparkasse haben wir inzwischen sieben Kundenzentren im Landkreis Osterholz.

Quartier

Fotoaktion statt Sommernachtslauf

This is some text inside of a div block.

Leider mussten wir die Premiere unseres OHZ Sommernachtslaufs verschieben. Aber das war noch lange kein Grund für uns, komplett aufs Laufen zu verzichten. Darum haben wir alle Sportler motiviert, mindestens 5 Kilometer zu laufen und ein Foto davon zu schicken. 840 Bilder haben wir bekommen – und dafür 2000 Euro an das SOS Kinderdorf Worpswede gespendet.

Joggerin

Kläranlage läuft jetzt automatisch

This is some text inside of a div block.

Jetzt ist alles geklärt: In 2020 haben wir die Steuerung unserer Kläranlage in Lintel automatisiert und somit alle technischen Prozesse umgestellt. Für die sogenannte Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) der Anlage wurden Schritt für Schritt sämtliche Teilprozesse einzeln durchgetestet. Parallel dazu haben wir auch das Prozessleitsystem (PLS) zur Überwachung umgestellt.

Kläranlage

Home Office und virtuelle Mitarbeiter-versammlungen

This is some text inside of a div block.

Schon seit November 2018 haben wir eine Betriebsvereinbarung zum Thema Home Office. Bedingt durch die Corona-Pandemie arbeitete Anfang 2021 nahezu die Hälfte unserer Mitarbeiter im Home Office, die andere Hälfte ist für technische Aufgaben der Ver- und Entsorgung im Einsatz. Bei den virtuellen Mitarbeiterversammlungen in 2020 gab es eine Rekordbeteiligung.

Mitarbeiterin mit Headset

Neue Wege in der Kundenkommunikation

This is some text inside of a div block.

Im Herbst 2020 haben wir als einer der deutschlandweit ersten kommunalen Energieversorger die Videoberatung eingeführt. Da unsere sieben Kundenzentren über Monate geschlossen bleiben mussten, war die Videoberatung ein wichtiger Schritt, um mit unseren Kunden in Kontakt zu blieben. Seit Anfang 2020 können unsere Kunden außerdem per WhatsApp mit uns kommunizieren.

Rakete

Auf neuen Wegen

Zukunft durch Chancen der Digitalisierung gestalten

Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist uns klar, dass wir nicht stehen bleiben, sondern weiter voran gehen. Dass wir die Möglichkeiten der Digitalisierung weiterdenken, agiles Arbeiten und Innovationen vorantreiben und uns als attraktiver Arbeitgeber weiterentwickeln. Wir automatisieren Prozesse und nutzen digitale Kanäle. Immer mit einem klaren Bewusstsein für den Nutzen für uns und unsere Kunden.

Hotspot IconHotspot IconHotspot IconCollage, Zukunft
Hotspot Icon
Hotspot IconHotspot IconHotspot IconCollage Digital 02

Heufiguren-Wettbewerb: Eine Herzensangelegenheit

This is some text inside of a div block.

Bereits zum sechsten Mal haben wir zu unserem Heufiguren-Wettbewerb eingeladen. Es liegt uns am Herzen, auf das kreative Engagement aller Beteiligten aufmerksam zu machen. Mehr als 2.000 Kunden haben in 2020 abgestimmt, welche Heufiguren an den Ortseingängen der Region die schönsten sind. Die Gewinnsumme in Höhe von 3.000 Euro haben wir nach Stimmen aufgeteilt.

Heufigurenwettbewerb

Phosphor aus Klärschlamm gewinnen

This is some text inside of a div block.

Bisher wurden jährlich rund 10.000 Tonnen Klärschlamm der Kläranlage Lintel als Dünger auf landwirtschaftlichen Flächen verteilt. Zukünftig wird er umweltverträglicher und ressourcenschonend verarbeitet. Darum wird der Klärschlamm ab Mitte 2022 so behandelt, dass aus der Asche gezielt Phosphor gewonnen werden kann. Zudem haben wir unsere Kläranlage mit einer neuen Zentrifuge und einer Überdachung des Zwischenlagers fit gemacht.

Schubkarre

Bienenspaß

This is some text inside of a div block.

Da freuen sich die Bienen und wir gleichermaßen: Auf dem Gelände unseres Hauptsitzes haben wir eine sogenannte Blühwiese anlegen lassen. Nun wachsen dort ein-, zwei- und fünfjährig blühende Blumen, bieten den Bienen Nahrung und uns einen schönen Anblick!

Bienenwiese

Flauschige Rasenmäher auf vier Beinen

This is some text inside of a div block.

19 Schafe und ein Energieversorger im Glück: Da wir aus Sicherheitsgründen nacheinander unsere Regenrückhaltebecken einzäunen müssen, entstehen neue Möglichkeiten zur Pflege der umliegenden Grünflächen. Erstmals im Herbst 2020 haben 19 Heid-, Moor- und Texelschnucken die Grünflächen schon kurz gefressen, und wir konnten auf das aufwändige Mähen mit Maschinen verzichten.

Schaf

Weil es keinen Planet B gibt

This is some text inside of a div block.

Unter dem Motto „Weil es keinen Planet B gibt“ unterstützen wir Ideen für einen klimafreundlichen Landkreis. Aufgefordert sind Projekte zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes – und wir waren auch in 2020 begeistert von den Ideen! Wir haben sechs Vereine mit insgesamt 15.400 Euro gefördert, damit sie zum Beispiel die Flutlichtanlagen ihrer Sportplätze auf LED-Technik umrüsten können.

Fußballspieler

Nachhaltig verbunden

Gelebte Verantwortung für Mensch und Umwelt

Schafe, Blühwiesen und Heufiguren: Das sind die Zeichen, die wir in unserer Region für Nachhaltigkeit setzen. Es ist uns wichtig, dass wir nicht nur durch Ökostrom, innovative Technologien und Förderprogramme einen Beitrag für umweltfreundliche Energieerzeugung leisten, sondern auch etwas für Mensch und Umwelt tun und damit unsere Region noch lebenswerter machen.

Heissluftballon
Hotspot IconHotspot IconHotspot IconHotspot IconHeufiguren
Hotspot IconScheinwerferFußball

Wenn Sie es genau wissen wollen

Ausführliche Informationen und Details zu unserem Geschäftsjahr 2020 stehen in unserem Lagebericht für Sie zum Download bereit.

Lagebericht 2020 herunterladen
Lagebericht